Foodsharer*in werden

Wie werde ich Foodsharer*in?

  • Foodsharer wird man einfach durch das Anlegen eines Accounts auf foodsharing.de.
  • Foodsharer sind registrierte Mitglieder von foodsharing.de, also jede Person, die einen Account auf der foodsharing-Plattform hat.
  • Bitte verwende bei der Anmeldung deinen echten Namen (wie im Reisepass, Personalausweis).
  • Bitte nutze ein Profilbild, auf dem du gut zu erkennen bis (Leitfaden).

Foodsharer können...

Was Foodsharer beachten sollten:

Freundlicher Umgang mit anderen liegt uns als Community sehr am Herzen. Deshalb gibt es im foodsharing Wiki einen Leitfaden für ein nettes Miteinander, der für viele bestimmt längst selbstverständlich ist, hier aber trotzdem nochmal zur Verfügung steht. Die allgemeinen Verhaltensregeln sind ebenso über das foodsharing Wiki zu finden. 

Wie Foodsharer noch aktiver werden können

Foodsharer, die sich mehr einbringen möchten, können Foodsaver werden und dann Lebensmittel bei Betrieben retten. Wie das geht, findest du unter "Foodsaver*in werden".

Foodsaver*in werden

Was ist ein*e Foodsaver*in? 

Foodsaver sind Foodsharer, die zusätzlich eine Ausbildung absolviert haben, die ihnen ermöglicht, ehrenamtlich überschüssige, aber noch genießbare Lebensmittel bei mit Foodsharing München kooperierenden Betrieben einzusammeln, um sie vor der Entsorgung zu retten. Dafür müsst ihr mit euren korrekten Daten Mitglied im Verein “Foodsharing München e.V.” sein.

Die Ausbildung besteht aus folgenden Teilen:

► Quiz für Foodsaver

Nachdem du deine korrekten Daten angegeben hat, ist der nächste Schritt, das Quiz für Foodsaver zu absolvieren und zu bestehen. Es beschäftigt sich mit einerseits Grundwissen über foodsharing und Lebensmittel allgemein und andererseits mit typischen Situationen bei Lebensmittelabholungen.
Alle Texte zur Vorbereitung auf das Quiz sind im Wiki-Artikel Quiz verlinkt oder können als Lernmappe (pdf) heruntergeladen werden. 

Nach dem Bestehen des Quiz wird die Rechtsvereinbarung angezeigt. Mit ihr verpflichten sich alle werdenden Foodsaver, die Regeln von foodsharing einzuhalten. Außerdem enthält die Rechtsvereinbarung einen Haftungsausschluss, mit dem die Betriebe von jeglicher Haftung für die abgeholten Lebensmittel freigestellt werden.

► Dokumente

Um Mitglied im Verein “Foodsharing München e.V.” zu werden, kannst du entweder dich hier registrieren oder schick bitte den unterschriebenen Aufnahme-Antrag an

Foodsharing München e.V.
Postfach 900 245
81502 München

Die Satzung des Vereins findet ihr hier

► Praxisteil - EinABs mit erfahrenen Foodsavern

Alle werdenden Foodsaver müssen nach dem Bestehen des Quiz für Foodsaver mindestens drei Einführungsabholungen (sog. "EinABs") mit einem/einer Botschafter*in oder dessen/deren Vertrauensperson machen, um die Abholungen in der Praxis kennenzulernen und um zu erproben, ob Abholungen kompetent durchgeführt werden können. Trete der "Arbeitsgruppe - Termine für Einführungsabholungen" bei, um Termine im Forum zu finden und die konkreten Regeln für Foodsharing München zu erfahren. 

  • Von den drei Einführungsabholungen darf maximal eine Einführung online oder bei einem Fairteiler oder bei einer Großabteilung stattfinden.
  • Es dürfen nur maximal zwei Einführungsabholungen bei derselben Person stattfinden.
  • Um deine Einführungsabholungen zu dokumentieren benötigst du den ausgedruckten Laufzettel, dieser muss bei jeder Einführungsabholung mitgebracht werden.

► Verifizierung (der Daten), Foodsaver-Ausweis und Freischaltung

Ein*e Botschafter*in überprüft Name, Adresse und Geburtsdatum im Profil des Foodsavers auf Korrektheit durch Vergleich mit einem Ausweisdokument, außerdem das Foto im Profil darauf, ob es repräsentativ ist. Das ist wichtig, damit die Rechtsvereinbarung Bestand hat und wir die Zusagen erfüllen, die wir den Spenderbetrieben geben.

Falls alle Daten korrekt sind, erhalten Foodsharer ihre Ausweis und sind damit geprüfte Foodsaver. Anschließend werden die neuen Foodsaver von dem/der Botschafter*in auf der Plattform verifiziert und in der Arbeitsgruppe "Verein München" aufgenommen. Von da an funktioniert das Eintragen für Abholtermine - und noch eine ganze Menge mehr!

— Information für “zugereiste Foodsaver” —

Wenn ihr “zugereiste Foodsaver” seid, die in anderen Städten bereits als Foodsaver abgeholt habt, braucht ihr nur eine Einführungsabholung zum Kennenlernen und braucht keinen Termin zur Ausweisübergabe weil ihr ja schon einen habt. Bitte registriert euch dann über Vereinsmitglied werden oder schickt euren Laufzettel und den unterschriebenen Aufnahme-Antrag​​​​​​​ an:

Foodsharing München e.V.
Postfach 900 245
81502 München

Wie Foodsaver noch aktiver werden können

Wenn Foodsaver, sich noch mehr einbringen möchten, ist es möglich